Heinz Rühmann

Premiere am 15. März 2018

Ein Abend mit Christian Schliehe

Ein Heinz Rühmann Abend von und mit Christian Schliehe, der nach wie vor regelmäßig als „Heinz Erhardt“ begeistert, feiert am Donnerstag, 15. März, um 20 Uhr Premiere auf dem Theaterschiff Bremen an der Tiefer.

Nach Heinz Erhardt schlüpft Christian Schliehe nun in die Figur eines weiteren ungemein populären und beliebten Schauspielers des 20. Jahrhunderts.

Heinz Rühmann, der große Komödiant und Charakterdarsteller mit dem verschmitzten Lächeln im Augenwinkel, spielte sich über viele Jahrzehnte in die Herzen der Deutschen.

Seine berühmtesten Haupt- und Titelrollen spielte er u. a. in „Die Feuerzangenbowle“, „Charleys Tante“, „Der brave Soldat Schwejk“, „Der Mustergatte“, „Der Hauptmann von Köpenick“, „Wenn der Vater mit dem Sohne“ und „Das schwarze Schaf“ als Pater Brown. Christian Schliehe erinnert in seiner Inszenierung an Heinz Rühmanns bekannteste Filmrollen und viele beliebte Schlager wie „Ein Freund, ein guter Freund“, „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern“, „Ich brech‘ die Herzen der stolzesten Frau‘n“, „La-Le-Lu“, „Jawoll meine Herrn“ und viele weitere Evergreens, die bis heute beliebte Ohrwürmer sind.

Premiere: 15. März 2018

Spielzeit: März & April 2018

Regie: Knut Schakinnis

Darsteller: Christian Schliehe

Tickets: ab 28,00 Euro

Dauer: ca. 2 Stunden


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.